Über uns

Liebe Freundinnen und Freunde des südlichen Afrika,                                                                       Berlin, im Dezember 2021

“Everything was well and then Covid came along.” Einer der zahlreichen Bewerberinnen und Bewerber um unser diesjähriges Stipendium sagte diesen Satz im Bewerbungsgespräch mit einer Mischung aus Verzweiflung, Resignation und Ratlosigkeit. Das zweite Jahr in Folge ist ein ganzer Jahrgang Studierender im südlichen Afrika von den Zumutungen des Studiums unter Corona-Bedingungen betroffen. Das bedeutet Online-Unterricht statt Präsenz, schlechterer Kontakt zu Dozenten und damit auch schlechteres Feedback, Wegfall wichtiger Praktikumsmöglichkeiten – und allgemein den Verlust der großen Freiheit des Ausprobierens, Kennenlernens und des Sichselbstfindens. Da geht es Studierenden zwischen Lusaka und Kapstadt ähnlich wie zwischen Flensburg und Konstanz. Aber freilich enden die Gemeinsamkeiten schnell.

Weiterlesen: INISA-Stipendienbrief 2021

Wichtigste Aufgabe der INISA ist es, der deutschen Öffentlichkeit ein differenziertes Afrikabild zu zeigen, Entwicklungen einzuordnen und auch Positives zu thematisieren. Wir wollen kritische Fragen aufgreifen, aber auch positive Entwicklungen herausstellen. Jeder der 14 Staaten des Südlichen Afrika erzählt seine eigene Geschichte, mit der es sich auseinanderzusetzen lohnt!

Weiterlesen: Themenschwerpunkt "südliches Afrika"

1. Teilnahme an einem wachsenden Informations-Netzwerk zum südlichen Afrika

2. Unterstützung bei der Verwirklichung eigener Projekte

3. Einladung zu allen INISA-Veranstaltungen

4. Ein kostenfreies Abonnement der Fachzeitschrift „afrika süd“

5. Unterstützung der INISA und ihrer Arbeit für das südliche Afrika

MITGLIEDSANTRAG STELLEN

Wenn Sie regelmäßig und aktuell über INISA-Veranstaltungen informiert werden wollen, melden Sie sich bitte für unseren INISA Info-Verteiler an. Schreiben Sie dafür eine Email ohne Betreff an inisasubscribe@googlegroups.com

Mit einer Vollmitgliedschaft erwerben Sie zudem ein Jahresabonnement von "Afrika Sued". Sie ist die Fachzeitschrift zum südlichen Afrika. Hier erfahren Sie alles Wichtige zu den 15 Ländern der Region.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.