Veranstaltungen des Berliner Afrikakreises

Notice: Trying to get property of non-object in /WWWROOT/239035/htdocs/components/com_easyblog/router.php on line 62

10.04.2013: Motor sozio-ökonomischer Entwicklung – Was ist aus NEPAD und APRM geworden? Berlin

10.04.2013: Motor sozio-ökonomischer Entwicklung – Was ist aus NEPAD und APRM geworden? Berlin

Liebe Afrikainteressierte,

hiermit laden wir Sie sehr herzlich zum nächsten Berliner Afrikakreis der Initiative Südliches Afrika (INISA) und der Society for International Development (SID-Berlin) in Kooperation mit dem Afrikahaus ein:

Motor sozio-ökonomischer Entwicklung – Was ist aus NEPAD und APRM geworden?

 

Mittwoch, 10. April 2013 um 19:00 Uhr im Afrikahaus,
Bochumer Straße 25, 10555 Berlin (U-Bahn Turmstraße), ein.

Referent: Gerald Duda (GIZ, Leiter des Vorhabens Unterstützung für panafrikanische Institutio-nen in Südafrika, SPAI)
Diskutantin: Dr. Uschi Eid (Stellv. Präsidentin Deutsche Afrika Stiftung, Parl. Staatssekretärin a.D. im BMZ)

Moderation: Elmar Frank (Geschäftsführer Deutsche Afrika Stiftung)

Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Weiterlesen

27.02.2013: Südafrika: Quo Vadis? Der ANC nach Mangaung und die Zukunft der Demokratie, Berlin

27.02.2013: Südafrika: Quo Vadis? Der ANC nach Mangaung und die Zukunft der Demokratie, Berlin

Liebe Afrikainteressierte,

die Initiative Südliches Afrika (INISA) und die Heinrich Böll Stiftung laden Sie sehr herzlich zur Podiumsdiskussion ein:

Thema: Südafrika: Quo Vadis? Der ANC nach Mangaung und die Zukunft der Demokratie

 

 

Mittwoch, 27. Februar 2013 um 19.00 - 21.30 Uhr, in der Heinrich Böll Stiftung
Beletage der Heinrich Böll Stiftung (kl. Saal 1), Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Referenten:

Songezo Zibi, Mitbegründer der „Midrand Group“, neugegründeter Think Tank, Midrand Nomboniso Gasa politische Beraterin für Gender-Politik und Kultur, Johannesburg
Itumeleng Mahabane, Wirtschaftsexperte und Kolumnist, Johannesburg

Moderation: Layla Al-Zubaidi, Leiterin des Büros der Heinrich-Böll-Stiftung, Kapstadt

Sprache:    Englisch/Deutsch mit Simultanübersetzung

Weiterlesen

21.02.2013: Äthiopien nach Meles Zenawi – Liberalisierung oder Kontinuität? Berlin

21.02.2013: Äthiopien nach Meles Zenawi – Liberalisierung oder Kontinuität? Berlin

Liebe Afrikainteressierte,
die Initiative Südliches Afrika (INISA) und der Society for International Development (SID-Berlin) laden Sie sehr herzlich zum nächsten Berliner Afrikakreis:

Thema: Äthiopien nach Meles Zenawi – Liberalisierung oder Kontinuität?

 

Donnerstag, 21. Februar 2013 um 19:00 Uhr im Afrikahaus 
Bochumer Straße 25, 10555 Berlin (U-Bahn Turmstraße)

Referent: Prof. Dr. Stefan Brüne (Hiob-Ludolf-Gastprofessor, Asien-Afrika-Institut, Universität Hamburg)

Diskutant: Holger Krämer (Stv. Leiter des Referats 322 - Horn von Afrika, Ostafrika, Sudan - Auswärtiges Amt)

Moderation: Dr. Konrad Melchers (ehem. Chefredakteur „Entwicklungspolitik“)

Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weiterlesen

31.01.2013: Frieden, Sicherheit und Demokratie - wie weiter mit der Afrikanischen Union? Berlin

31.01.2013: Frieden, Sicherheit und Demokratie - wie weiter mit der Afrikanischen Union? Berlin

Sehr geehrte Afrikainteressierte,

das GIGA German Institute of Global and Area Studies und der Berliner Afrikakreis der Initiative Südliches Afrika (INISA) sowie der Society for International Development (SIDBerlin) laden ein:

Frieden, Sicherheit und Demokratie - wie weiter mit der Afrikanischen Union?

 

Donnerstag, 31. Januar 2013, 18:00 bis 19:30 Uhr GIGA Berlin-Büro
Friedrichstraße 206 (Eingang Zimmerstraße), 10969 Berlin

Referent: Prof. Dr. Ulf Engel (Institut für Afrikanistik, Universität Leipzig; Berater des AU Department of Peace and Security)

Diskutant: Matthias Veltin (Auswärtiges Amt, Leiter des Referats 320: Afrikanische Union, Südliches Afrika, Große Seen)

Moderation: Andreas Baumert (Vorsitzender von INISA)

Weiterlesen

12.12.2012: Leadership im neuen Südafrika – Wie geht es weiter? Vortrag und Diskussion mit Helen Zille, Berlin (inkl. Podcast)

12.12.2012: Leadership im neuen Südafrika – Wie geht es weiter? Vortrag und Diskussion mit Helen Zille, Berlin (inkl. Podcast)

Liebe AfrikaInteressierte,

die Initiative Südliches Afrika (INISA) und die Society for International Development (SIDBerlin) laden Sie in Zusammenarbeit mit dem Regionalbüro Berlin-Brandenburg der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit ein:

Thema: Leadership im neuen Südafrika – Wie geht es weiter? Vortrag und Diskussion mit Helen Zille

Audiomitschnitt:
Artist Name - 2012_12_12_INISA_FNST_Zille_Leadership_CUT.MP3

Mittwoch, 12. Dezember 2012 18.00 – 20.00 Uhr
Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund; Hiroshimastr. 12-16 Berlin, 10785 Berlin 

Diskutantin: Helen Zille (Vorsitzende der Democratic Alliance und Premierministerin der Provinz Westkap)
Moderation: Oliver Ramme (Freier Journalist)
Podiumsdiskussion: Andreas Wenzel (Generalsekretär der Southern Africa Initiative of German Business SAFRI)

Bericht zum Afrikakreis am 12.12.2012 (Andreas Baumert, INISA e.V.)

Weiterlesen