Wochenendseminare & weitere Veranstaltungen

15.-17.07.2005: Im Blickpunkt Afrika: Kollektive Verantwortung für nachhaltige Entwicklung, Königswinter

Sehr geehrte Afrikainteressierte,

vom 15. bis zum 17. Juli 2005 veranstaltet die Initiative Südliches Afrika (INISA) e.V. in Zusammenarbeit mit dem Arbeitnehmerzentrum Königswinter (AZK) ein Seminar durch zum Thema

Im Blickpunkt Afrika: Kollektive Verantwortung für nachhaltige Entwicklung

Im Mittelpunkt steht die Fragestellung, welche Rolle afrikanische Institutionen bei der Konfliktlösung und Entwicklung in Afrika haben, bzw. welche Herausforderungen es für diesen Prozess gibt. Es ist uns wieder gelungen, neben renommierten Referenten auch zwei Referenten aus dem INISA-Umfeld zu gewinnen.

Folgende Themenblöcke sind geplant:

- Neue Partnerschaft für Afrikas Entwicklung (NEPAD)
- Dr. Heike Henn, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Bonn
- Europas Handelsbeziehungen mit Afrika - Chance oder Risiko für Entwicklung
- Gottfried Wellmer, Freier Journalist, Bonn
- HIV/AIDS in Afrika - Eine Herausforderung für Gesundheits- und Entwicklungspolitik, Dr. Peter Schmitz, Malteser Auslandsdienst, Köln
- Die politische Krise in Simbabwe - Eine Herausforderung für afrikanische Konfliktlösungsmechanismen, Frank Gries, Initiative Südliches Afrika (INISA), Berlin
- Demokratie und Entwicklung in Botsuana - Ein Vorbild für andere afrikanische Staaten? Charlotte Dany, INISA-Stipendiatin, Berlin
- Literarische Lesung. Jochen Collin

Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro und beinhaltet Übernachtung und Verpflegung.Weitere Informationen erhalten Sie beim AZK unter entwicklungspolitik@azk.de oder telefonisch unter 02223/73161.

Mit herzlichen Grüßen,
Wolf-Christian Paes
INISA e.V.


Das vollständige Seminarprogramm erhalten Sie hier (PDF).

Lesung am Samstag, 16 .Juli 2005, 19:30h:
In Zusammenarbeit mit dem Arbeitnehmerzentrum Königswinter:

„ tschop-blew-pot: Afrikanische Erkundungen“

Schriftsteller Jochen Collin,
anschließend Diskussion

Die Veranstaltung findet im Arbeitnehmerzentrum Königswinter, Johannes-Albers-Allee 3, 53639 Königswinter statt, der Eintritt ist kostenlos.

Jochen Collin: "Tschop-blew-pot: Afrikanische Erkundungen"
Der deutsche Lehrer Jochen Collin unterrichtete mehrere Jahre an einem Gymnasium in den Bamileke-Bergen (Kamerun). Später wurde er Koordinator eines deutsch-afrikanischen Schulprogrammes und lernte weitere Länder Schwarzafrikas kennen. Dieses Buch ist ein Streifzug durch den afrikanischen Kontinent. Das Buch gibt Einblicke in das traditionelle Leben in den Dörfern, ebenso wie in das moderner Städte, berichtet über geschlechterspezifische Arbeitsteilung und über die Stufengesellschaft als ureigenes afrikanisches Demokratiemuster.
Ich würde mich sehr freuen, Sie am Samstag in Königswinter begrüßen zu dürfen.



Mit herzlichen Grüßen,
Wolf-Christian Paes
INISA e.V.

18.06.2005: Challenges for Rural Development in Af...
02.-04.09.2005: „Berufseinstieg Entwicklungspoliti...