Freitag, 29. Juni 2012, 18:00-19:45 Uhr ins Europafoyer, Auswärtiges Amt, Berlin

Thema: “SPEED-DATING” WITH AFRICAN DIPLOMATS

Anlass sind AA-Lehrgänge für Diplomaten aus Afrika und Südsudan, im Rahmen derer interkultureller Dialog gefördert und gepflegt wird. Ziel der Veranstaltung war es, einen Austausch zwischen den Diplomaten und der Zivilgesellschaft herzustellen. 22 Diplomaten stellten beim Speed Dating Termin ihre Länder vor.

So hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, diese Länder näher kennenzulernen und Informationen zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen in Afrika aus erster Hand zu erhalten.


"Speed-Dating“: Das Format des "schnellen Kennenlernens"

b2ap3_thumbnail_INISA_Speed_Date_Tansania_2_640x460.jpg b2ap3_thumbnail_INISA_Speed_Date_Sao_Tome_640x460.jpg

b2ap3_thumbnail_INISA_Speed_Date_Malawi_640x460.jpg b2ap3_thumbnail_INISA_Speed_Date_Kenia_Eritrea_640x460.jpg

 b2ap3_thumbnail_INISA_Speed_Date_TN_640x460.jpg b2ap3_thumbnail_INISA_Speed_Date_Empfang2_640x460.jpg

b2ap3_thumbnail_INISA_Speed_Date_Empfang_2_640x460.jpg b2ap3_thumbnail_INISA_Speed_Date_Empfang_640x460.jpg

Beteiligte Länder:

Uganda , Togo , Tansania , Südsudan , Komoren , São Tomé & Príncipe , Seychellen , Sambia, Liberia , Ruanda , Kap Verde , Guinea , Botswana , Eritrea , Gabun , Kenia , Malawi , Republik Kongo , Simbabwe

Ausrichter:

Botschafter a.D.
Dr. Alexander Mühlen
Programmdirektor (Afrika)
Auswärtiges Amt

Rene Gradwohl
Vorsitzender Berliner Afrikakreis
(INISA e.V. und SIDBerlin e.V.)

Jürgen Langen
Generalsekretär Deutsche Afrika Stiftung e.V.

Dr. Katja Böhler
Vositzende Stiftung für Deutsch-Afrikanische Partnerschaft e.V.

Sprache der Veranstaltung: Englisch