22.03.2012: Präsidentialismus in Afrika - Spielräume für Demokratisierung und wirtschaftliche Entwicklung, Berlin

 

Liebe Afrika-Interessierte,

das GIGA German Institute of Global and Area Studies und der Berliner Afrikakreis (Society for International Development, SID-Berlin, sowie Initiative Südliches Afrika, INISA) laden ein am:

Donnerstag, 22. März 2012, 18:00 bis 19:30 Uhr im GIGA Berlin-Büro
Friedrichstraße 206 (Eingang Zimmerstraße)

Thema: Präsidentialismus in Afrika: Spielräume für Demokratisierung und wirtschaftliche Entwicklung

Referent: Alexander Stroh (Wissenschaftlicher Mitarbeiter, GIGA Institut für Afrika-Studien, Hamburg)

Diskutant: Dr. Ulrich Golaszinski (Friedrich-Ebert-Stiftung, Afrika Referat, Leiter des Demokratieprojekts, Berlin)

Moderation: Dr. Gero Erdmann (Leiter des GIGA Berlin-Büros)

 

Mit dieser Diskussionsreihe wollen der Berliner Afrikakreis und das GIGA gemeinsam neueste wissenschaftliche Analysen des GIGA Focus Afrika vorstellen und mit den Autor(inn)en sowie der interessierten Öffentlichkeit diskutieren.

Afrika gilt als Kontinent der notorisch übermächtigen Staatspräsidenten. Die präsidentiellen Regierungssysteme südlich der Sahara werden oft als Hemmschuh für Demokratisierung und Entwicklung gesehen. Allerdings ist der formale Präsidentialismus nicht das zentrale Problem. Es mangelt insbesondere an wirksamen politischen Gegengewichten, an handlungsfähigen Parlamenten und einer starken Justiz.

Alexander Stroh und Johanna Klotz stellen im GIGA Focus Afrika „Präsidentialismus in Afrika“, Nr. 9/2011  dar, dass Präsidentialismus weniger Ursache fehlender Demokratie sei, sondern vielmehr Folge autoritärer Herrschaft. Statt den schwer durchsetzbaren Wechsel zum parlamentarischen System anzustreben, erscheint die Stärkung der Handlungsfähigkeit von Parlamenten und Verfassungsgerichten als das erfolgversprechendere Mittel der Demokratieförderung. Der Frage nach Spielräumen für Reformen präsidentieller Systeme sowie grundsätzlich nach deren Rolle für die Demokratisierung und wirtschaftliche Entwicklung des Kontinents wollen wir im Rahmen unserer Veranstaltung nachgehen und dabei Ansatzpunkte für eine Stärkung von Demokratisierungsprozessen in Afrika diskutieren.

Bitte richten Sie Ihre Anmeldung bis zum 20. März 2012 an goldstein@giga-hamburg.de (die Zahl der Teilnehmenden ist beschränkt). Leider kann kein barrierefreier Zugang gewährleistet werden.

PROGRAMM DOWNLOAD

Dr. Gero Erdmann
GIGA Berlin-Büro
www.giga-hamburg.de

Prof. Dr. Peter Waller
SID-Berlin
www.sid-berlin.de

René Gradwohl
INISA e.V.
www.inisa.de

17.03.2012: INISA Mitgliederversammlung, Berlin
26.04.2012: Land Grabbing in Afrika? - Gestaltungs...

Related Posts