14.07.2009: Afrika: Die Wirtschaft wächst (?) – die Armut bleibt, Berlin

Liebe Afrika-interessierte,

hiermit möchten wir Sie sehr herzlich zu unserem nächsten gemeinsamen Treffen am Dienstag, den 14. Juli 2009 um 19:00 Uhr im Afrikahaus, Bochumer Straße 25, 10555 Berlin (U-Bahn Turmstraße) einladen.

Thema: Afrika: Die Wirtschaft wächst (?) – die Armut bleibt

Referent: Bruno Wenn (KfW Entwicklungsbank)
Diskutant: Prof Dr. Theo Rauch (FU Berlin, GTZ- Gutachter)

Moderation: Prof. Dr. Peter Waller (FU Berlin, SID Berlin)

In den 90er Jahren hat Afrika die Wende zu kontinuierlichem Wirtschaftswachstum geschafft, macht nun die internationale Wirtschaftskrise wieder alles zunichte? Wie wirkt sich die Weltfinanzkrise auf die Wirtschaft der Länder Subsahara-Afrikas aus?

Selbst wenn das Wachstum nur kurzfristig unterbrochen wird, mit welcher Strategie kann es gelingen, die Armut langfristig zu reduzieren? Afrika hat die Industrialisierungswelle, die in Asien Millionen von Arbeitsplätzen schaffte, verpasst. Wo sollen die Arbeitsplätze entstehen, die die Voraussetzung für die Bekämpfung der Armut sind? Hierüber möchten wir gerne mit zwei ausgewiesenen Afrika-Experten diskutieren.

Bruno Wenn ist als Leiter des Bereichs Subsahara Afrika der KfW Entwicklungsbank bestens mit der Wirtschaftsentwicklung und der deutschen Entwicklungzusammenarbeit vertraut, Prof. Rauch ist vor allem Agrarexperte und hat sich in seinem Buch „Afrika im Prozess der Globalisierung“ mit diversen Entwicklungsstrategien auseinandergesetzt.

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion.

Mit den besten Grüßen,


Prof. Dr. Peter Waller
SID Afrikakreis
www.sid-berlin.de
Email: peterwaller@t-online.de

René Gradwohl
INISA e.V.
www.inisa.de
Email: gradwohl@inisa.de

30.06.2009: Unity in crises - the Kenyan Governmen...
31.08.2009: Die Gemeinsame EU-Afrika-Strategie auf...